Alles eine Frage der Technik

Die neue revolutionäre Art der Gesichtsreinigung/Schönheitspflege – der BABOR Ultrasonic Skin Activator bietet die sensationelle BABOR Reinigungs- & Anti-Aging-Technologie aus der professionellen Institutsbehandlung nun für zu Hause.

 

Neben Cremes und Seren gehört mittlerweile auch die Anwendung technischer Geräte zu meiner täglichen Schönheitspflege. Ich bin davon überzeugt, dass diese elektronischen Helfer einiges dazu beitragen, meine Haut möglichst lang jung und frisch zu halten.

Mit Fokus auf die perfekte Reinigung habe ich schon einiges ausprobiert, weil ich nicht das Gefühl hatte, dass meine Haut durch das „einfache“ Reinigen per Hand porentief sauber wird.

Ultrasonic_Skin_Activator_AB

Umso gespannter war ich auf die Wirkung des neuen BABOR Ultrasonic Skin Activator. Das innovative Ultraschall-Gerät für zu Hause soll die Haut nicht nur tiefer und sanfter reinigen, sondern bei regelmäßiger Anwendung das Hautbild auch verfeinern und damit ein jugendlicheres, frischeres Aussehen bewirken.

Ultrasonic_Skin_Activator_FS

 

Zum Glück ist die Bedienung des neuen leichten Hightech Gerätes mit dem klaren Design relativ einfach. Es gibt lediglich zwei Knöpfe: Ultrasound und Ionic.

Damit bietet der BABOR Ultrasonic Skin Activator als Multifunktionsgerät zwei Möglichkeiten der Anwendung. Zum einen reinigt der BABOR Ultrasonic Skin Activator dank modernster Ionentechnik die Haut porentief. Darüber hinaus aktiviert die Ultraschall-Mikromassage die Hautfunktionen und sorgt so für eine bessere Durchblutung und eine optimale Aufnahme der nachfolgenden Pflegeprodukte.

Die Anwendung selbst erfordert etwas Routine. Ich musste erst einmal die Schritte verinnerlichen und mich mit dem „Fahrplan“ des BABOR Ultrasonic Skin Activator vertraut machen. Mittlerweile -nach fünf Tagen- klappt das 30-minütige Verwöhnprogramm der Haut fast wie im Schlaf.

Ultrasonic_Skin_Activator_Produkte

Vor Beginn der Ionen-Tiefenreinigung mit dem Ionic Cleansing Gel reinige ich mein Gesicht vor, indem ich Make-up und groben Staub- sowie Schmutzpartikel mit meinem herkömmlichen Reinigungsritual entferne.

Anschließend trage ich das ionisierte Ionic Cleansing Gel ( welches bei der Neuanschaffung mit in der Box ist!) großzügig auf das gesamte Gesicht mit Ausnahme der Augenpartie auf. Dies ist wichtig, damit der Schallkopf aus Edelstahl des BABOR Ultrasonic Skin Activator besser gleitet. Solltet Ihr während der Anwendung ein stumpfes Gefühl auf der Haut verspüren, solltet Ihr unbedingt noch einmal zusätzlich Gel auftragen. Das positiv geladene Gel in Kombination mit dem BABOR Ultrasonic Skin Activator soll die kleinen, kaum sichtbaren Schmutzpartikel, die nach der „normalen Reinigung“ noch vorhanden sind, wie ein Magnet an die Oberfläche ziehen.

Beim ersten Mal war ich etwas verunsichert, ob ich alles richtig mache, da ich bei der Funktion IONIC nichts „gemerkt“ habe; d.h. kein Vibrieren wie bei der Funktion ULTRASONIC. Aber die Haut fühlt sich sensationell an. Einfach super sauber ohne das bei das Intensivreinigung oftmals auftretende Spannungs- bzw. Trockenheitsgefühl.

 

Den zweiten Schritt (Ultraschall-Mikromassage mit dem Hyaluronic Ultrasound) beginne ich ebenfalls damit, dass ich das im Starterset enthaltene Gel, dieses Mal das feuchtigkeitsspendende Hyaluronic Ultrasound Gel mit Hyaluronsäure und Aloe Vera großzügig auf meinem Gesicht auftrage. Anschließend massiere ich das Gesicht für zehn Minuten mit dem BABOR Ultrasonic Skin Activator nach demselben Fahrplan wie bei der Reinigung.

Diese Ultraschall-Mikromassage verspricht eine Vielzahl von positiven Effekten. Neben der wohltuenden Massage wird die Mikrozirkulation der Haut verbessert. Die ULTRASONIC Behandlung mit dem BABOR Ultrasonic Skin Activator sorgt dafür, dass High-Tech-Pflegeprodukte, wie bspw. DOCTOR BABOR oder die Produkte der HSR® Lifting-Serie, tiefer in die Haut eingeschleust werden können und so ihre Wirkkraft optimal entfalten.

 

Meine Neugier, dieses vielversprechende Hightech Ultraschall Gerät auszuprobieren, hat sich gelohnt. Nach der bisher fünftägigen Anwendung habe ich das Gefühl, dass meine nachfolgenden Pflegeprodukte besser einziehen und mein Teint ebenmäßiger wirkt.

Ich bin gespannt, wie sich die empfohlene regelmäßige Anwendung des BABOR Ultrasonic Skin Activator – täglich für mind. 4 Wochen anschließend jeden 3. Tag- sich auf mein Hautbild auswirkt.

 

Eines steht für mich bereits fest: Schönheit ist eben doch manchmal einfach eine Frage der Technik.

 

 

No Comments Yet.

Leave a Reply