Winter Update für Deine Körperpflege

Brrr…Bei der eisigen Kälte und schlechtem Wetter draußen, gibt es wohl nichts Schöneres als es sich drinnen so richtig gemütlich zu machen. Ich kuschele mich dazu am liebsten in Decken und mache mir eine Tasse heißen Tee. Was für uns absolutes Wohlsein bedeutet, ist für unsere Haut Stress pur.

Die ständigen Temperaturschwankungen und trockene Heizungsluft sorgen dafür, dass unsere Haut mehr als zu jeder anderen Jahreszeit unter Spannungsgefühlen, Trockenheit, Juckreiz und raue, schuppigen Partien der Körperhaut leidet.

Aber keine Sorge, mit unseren Pflegetips und den richtigen Produkten kannst Du ganz einfach wintergestresster Haut vorbeugen – und Dir nebenbei auch noch eine wundervolle Auszeit gönnen.

 

bathroombeauties-ko%cc%88rperpflege-im-winter_firming_body_foam

Streichelzarte Haut beginnt schon bei der Reinigung.

Gerade im Winter solltest Du beim Duschen und Baden auf Produkte setzen, die rückfettend sind und die natürliche Hautschutzbarriere bewahren. Der Firming Shower Foam ist ein wunderbar feincremiger Duschschaum der nicht nur Feuchtigkeit spendend, sondern für ein ganz besonderes Duscherlebnis und ein seidiges Hautgefühl sorgt.

 

bathroombeauties-ko%cc%88rperpflege-im-winter_calming_shower_oil

Wenn Du lieber die kalten Abende in der Badewanne verbringst, wirst Du das Calming Shower Oil & Bath lieben. Das milde, verwöhnende Dusch- und Badeöl mit einem entspannenden Duft von Lavendel und Minze ist eine wahre Wohltat für Körper und Sinne. Schon beim Baden werden unangenehme Spannungsgefühle vermindert und die Haut streichel-zart gepflegt.

Kleiner Tip: Versuche doch nach dem Baden einfach mal Deine Haut vorsichtig trocken zu tupfen, anstatt sie trocken zu rubbeln. So bleibt der schützende „Öl-Film“ länger auf der Haut.

 

bathroombeauties-ko%cc%88rperpflege-im-winter_soothing_sugar_oil_peeling

Freikratzen ist angesagt

Nicht so wie Du jetzt vielleicht denkst…

Wusstest Du, dass sich unter der dicken Schicht an Winterklamotten in der kalten Jahreszeit jetzt vermehrt Hautschüppchen bilden, die dafür sorgen dass Deine pflegebedürftige Haut die Produkte nicht mehr richtig aufnehmen kann?

Wichtig ist es daher ein-bis zweimal wöchentlich ein mildes Körperpeeling zu verwenden. Ich persönlich bin ja ein Fan des Soothing Sugar Oil Peeling. Neben einem angenehm holzig-warmen Wohlfühlduft, befreit es meine Haut sanft von abgestorbenen Hautschüppchen und schenkt ihr dank Mandel-, Argan- und Macadamianußöl ein super samtiges Hautgefühl.

 

bathroombeauties-ko%cc%88rperpflege-im-winter_soothing_body_oil

Ölen, ölen, ölen…

…eine reichhaltige Körpercreme tut es auch 😉

Gerade weil meine Haut im Winter mehr spannt und juckt, creme ich was das Zeug hält-morgens und abends. Dabei kombiniere ich gerne eine reichhaltige Körpercreme und ein geschmeidiges Körperöl.

Die reichhaltige Vitamin ACE Body Cream ist ein wahrer Vitamin-Boost für meine trockene Körperhaut. Sie wirkt festigend und macht die Haut im Handumdrehen widerstandsfähiger, geschmeidiger und wunderbar glatt. Das Soothing Body Oil zieht super schnell ein und ist ideal für meine extrem trockene, rissige Hautpartien wie Ellenbogen und Knie.

 

bathroombeauties-ko%cc%88rperpflege-im-winter_feed_smoothing_balm

Füße hoch

Auf keinen Fall vernachlässigen solltest Du im Winter Deine Füße. Auch wenn oder gerade weil sie den ganzen Tag in geschlossenen Schuhen und Stiefeln stecken, freuen sie sich über regelmäßige, intensive Pflege.

Der Feet Smoothing Balm ist als reichhaltige Schrundencreme die perfekte Intensivpflege für rissige, raue Haut-insbesondere an den Füßen. Aber auch für trockene Hautpartien des übrigen Körpers wirkt der Balsam angenehm beruhigt und sorgt für eine geschmeidigere, glattere und zartere Haut.

Übrigens: Wie im Sommer gilt auch im Winter: Viel Trinken! Das unterstützt die Haut von Innen und lässt sie prall und schön bleiben. Als wärmende Alternative zu purem Wasser kann ich leckere Kräutertees mit Ingwer in der kalten Jahreszeit nur empfehlen.

Ade wintergestresste Haut!

 

Banner_InstituteSpa_650x250px_02

 

No Comments Yet.

Leave a Reply