Interview mit unserer Finalistin Fia

Hallo Baboristas,

So schnell sind sechs Wochen vergangen und das spannende Finale zum Greifen nah. Am 19. Oktober 2015 geht es für unsere sechs Finalistinnen bereits nach Berlin. Dort erwartet sie nicht nur die Endausscheidung, sondern auch unvergessliche Shootingtage und die sensationelle Eröffnung unserer neuen BABOR Flagship Institut am 22.Oktober 2015 im Herzen von Berlin.

Doch bevor es soweit ist, stellen wir Euch heute die Erstplatzierte Eurer Top 6 vor, Fia. Die Kosmetikerin aus Chur hat all ihre Freunde, Verwandten und Bekannten mobilisiert, und wie sie selbst zugibt täglich tyrannisiert. So viel Einsatz zahlt sich aus. Sie erhielt unglaubliche 2672 Stimmen im BABOR Facebook Voting.

Finalistin_Fia_PB

 

Wie bist Du auf den BABOR Model Contest aufmerksam geworden?

Ich war beruflich auf einer Veranstaltung von BABOR und da wurde ich bei der Gelegenheit angesprochen mitzumachen. Gerne habe ich mich überzeugen lassen!

 

Auf welches Beautyprodukt kannst Du nicht verzichten?
Ich liebe die Wirkstoffampullen von BABOR – es sind die Kleinen, die ganz Großes bewirken.  Außerdem gibt es für jeden Anlass ein passendes Fluid. Das Auftragen der unglaublich aufregend riechenden Wirkstoffkonzentrate ist wie meine eigene kleine Wellness- Einheit.

 

Ohne welche Beauty-/Make-up Produkte verlässt Du nicht das Haus?

In meiner Handtasche befinden sich etwa 5 Lipglosse in allen möglichen Farben. Außerdem verzichte ich nie auf den Lip Repair Balm von BABOR (diesen trägt mein Freund öfter als ich auf;) ) und eine Perfect Finish Foundation. Mit dem integrierten kleinen Spiegel kann ich auch unterwegs einen kurzen Blick auf den Status meines Make-ups erhaschen.

 

Was machst Du in Deiner Freizeit am liebsten?

Freizeit hat für mich einen sehr hohen Stellenwert bekommen, seitdem ich selbstständig bin, denn selbstständig zu sein bedeutet eben „selbst“ und auch „ständig“. So genieße ich die wertvolle Zeit am liebsten im Freien zum Beispiel bei einer Wanderung in den schönen Schweizer Bergen oder bei einer Bike Tour, bei der ich sehr gut abschalten kann.  Ferner gestalte ich meine Freizeit auch gerne mit Entspannung durch ein gutes Buch und körperliche sowie mentale Aktivität wie z.B. Kraftsport.
Wie würdest Du Deinen Stil beschreiben?

Mein Stil ist abwechslungsreich. Ich liebe es zu experimentieren, ich lasse mich ständig neu inspirieren; so sieht man mich mal in einem eleganten, ein anderes Mal in einem sportlichen Look.

 

Wer ist Deine Stilikone oder Dein Vorbild in Sachen Beauty?

Meine 85-jährige Kundin! Sie hat sich wie sie sagt mit Joga und viel Liebe jung gehalten. Außerdem creme sie sich immer noch täglich von Kopf bis Fuß ein, brauche aber mittlerweile mehr als eine Stunde dafür. Dennoch ist es ihr wichtig im Jetzt zu leben und sich nicht stressen zu lassen. Herzlichkeit in Kombination mit vollkommener Schönheit bei der Zeit keine Rolle spielt- das imponiert mir und deswegen ist sie ein Vorbild.

 

Beschreibe Deinen schönsten Beautymoment.

Mein Leben ist voller wunderschöner Beautymomente, daher möchte ich mich ungerne auf einen spezifischen festlegen. Als leidenschaftliche Kosmetikerin erlebe ich täglich solche unbeschreibliche Momente. Wenn ich meine Kunden glücklich mache, indem ich wertvolle Beautytipps und Tricks mit ihnen teile, ist dieses das Schönste für mich.

 

Hast Du einen speziellen Beauty-Geheimtipp?

Mein absoluter Beauty-Geheimtipp ist morgens und abends das Gesicht gründlich zu reinigen. Die besten Cremes bringen nichts, wenn die Reinigung nicht dem Hautzustand angepasst ist.

 

Was ist für Dich in Bezug auf eine gelungene Make-up Kampagne wichtig?

Authentizität. Ich als Anwenderin muss mich mit den Produkten identifizieren können. Ich möchte sie auftragen und es soll mein Gesicht unterstreichen und sich gut anfühlen. Als Gesicht für eine Make-up Linie möchte ich vollends von den Produkten überzeugt sein. Ich will sie nicht tragen müssen, sondern tragen dürfen.

 

Beschreibe Dich in drei Worten.

Authentisch,  charmant und mitreißend.

 

Was verbindet Dich mit der Marke BABOR?

Mit BABOR verbinden mich mittlerweile 8 Jahre voller Freude, Erfolg und Inspiration durch mein eigenes Institut. Ich bin Kosmetikerin mit Leib und Seele und führe diese sensationellen BABOR Produkte in meinem Geschäft, und zwar NUR diese.

 

Warum bist Du das perfekte BABOR Gesicht?

Ich verwende und trage die Produkte von BABOR mit Stolz seit 8 Jahre und werde sehr oft nach meinem persönlichen Pflegegeheimnis gefragt. Ich liebe es mich zu pflegen und mich mit den BABOR Make-up Produkten zu schminken. Es wäre mir eine große Ehre als BABOR Model meine Begeisterung für diese Marke in die Welt zu tragen. Natürlich würde auch ein langersehnter Traum in Erfüllung gehen: etwas erreicht zu haben, was in Erinnerung bleiben wird.

 

Welches Beauty-Produkt ist für Dich ein Must-Have, welches Du bisher jedoch nicht gefunden hast.
Ich nenne sie mal so: Die Cindarella – Ampulle!
Ein Beautyelixier, das jeder Frau ein perfektes Hautbild schenkt, auch wenn es nur für 24 Stunden wäre. Ich schminke sehr viele Bräute, und viele von ihnen leiden leider unter Hautproblemen. Aus diesem Grund würde ich mir wünschen ihnen für wenigstens diesen besonderen Anlass 24 Stunden eine perfekte Haut zaubern zu können.

 

Gehst Du regelmäßig zur Kosmetikerin? Wenn ja, was ist Deine Lieblings-Behandlung? Was ist Dir bei Deinem Besuch wichtig?

Als Kosmetikerin bin ich meine eigene Beautyspezialistin. Leider kommt dabei allerdings der Entspannungsfaktor oft etwas kurz. Ich mache mir alle 3-4 Wochen einen intensiven Beautyabend, mit allem was dazugehört von Fruchtsäurepeelings, Fluids und Maske. Wenn ich Entspannung benötige, dann genieße ich ein Wellnesstag  z.B. in einem Thermalbad. Wenn ich mich mal zu einer Kosmetikerin begebe, dann ist mir das Vertrauen in die Person und in ihr Können das Wichtigste. Außerdem lege ich Wert darauf, dass sie natürlich nur die besten Produkte für meine Haut verwendet, also BABOR!

 

Herzlichen Dank Fia für das Interview. Wir drücken Dir die Daumen.

 

So Ihr Lieben, sechs Wochen lang durfte ich Euch nun auf dem Laufenden halten. Nächste Woche erfahrt Ihr und wir endlich wer unserer Gesicht für die BABOR Make-up Kampagne 2016 wird und was alles hinter den Kulissen der Finalwoche in Berlin passiert ist.

Also, nicht vergessen am Donnerstag den BABOR Blog zu checken.

No Comments Yet.

Leave a Reply